Salvatore Vitale
Displaying Security

Bally Artist of the Year Award 2020

06.0618.07.2021

 

 

Salvatore Vitale, How to Secure a Country, 2015, Archival pigment print © Salvatore Vitale

Salvatore Vitale ist der Gewinner der dreizehnten Ausgabe des «Bally Artist of the Year Award». Aus diesem Anlass widmen ihm The Bally Foundation und das Museo d’arte della Svizzera italiana MASI die Ausstellung Displaying Security, die vom 6. Juni bis am 18. Juli 2021 im Palazzo Reali in Lugano stattfinden wird.

Salvatore Vitale ist der Gewinner der dreizehnten Ausgabe des «Bally Artist of the Year Award 2020». Sein Werk zeigt eine grosse Adhärenz zum diesjährigen Wettbewerbsthema «Sloganismus und Sloganismen». Das war eine Aufforderung, eine unmittelbare Sprache zu entwickeln, die Form, Bild und Inhalt in Verbindung bringt, und durch diese Interaktion sowohl das Auge fesselt, als auch das Denken anregt.

Die ihm gewidmete Ausstellung findet in der «Sala Mattoni» im Erdgeschoss des Palazzo Reali statt und zeigt eine Auswahl von fotografischen Werken aus dem Projekt How to Secure a Country. Im Laufe einer mehrjährigen visuellen Recherche, hat der Künstler für dieses Projekt die Mechanismen untersucht, die dem eidgenössischen Sicherheitssystem zugrunde liegen. Ein komplexes System, das aus heterogenen, und doch miteinander verwobenen Realitäten besteht – von der Armee über Meteorologiezentren bis hin zu Robotiklabors – die oft völlig unsichtbar bleiben. Im Fokus stehen Anweisungen, Protokolle, Bürokratien sowie «konkretere» Aspekte der Sicherheit. Salvatore Vitale stellt sich der Herausforderung, durch eine Konstellation von Fotografien, Diagrammen und grafischen Illustrationen einige Aspekte eines äusserst artikulierten und schwer zu beobachtenden Organismus zu zeigen. Eine komplexe Aufgabe, die auch im Titel der Ausstellung zum Ausdruck kommt: Displaying Security.

  • MASI Palazzo Reali

  • via Canova 10, 6900 Lugano