Die Sammlung

01.0331.12.2021






 

Umberto Boccioni, Campagna con alberi, 1908, Sammlung Città di Lugano

Nachdem der Palazzo Reali über drei Jahre wegen Renovierungsarbeiten geschlossen war, feiert eine der Sammlung gewidmete Ausstellung seine Wiedereröffnung. Im Erdgeschoss ist neben Vincenzo Velas Spartakus auch eine ortspezifische Arbeit von Niele Toroni, die 1987 anlässlich der Eröffnung des Museo Cantonale d’Arte geschaffen wurde, zu bewundern. Im ersten Stock beherbergen die vier Säle und der Korridor eine Reihe von sorgfältig ausgewählten Arbeiten, die in Verbindung mit besonderen historischen Epochen (vom 14. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts), Kunstströmungen sowie Künstlerinnen und Künstlern stehen. Der Ausstellungsrundgang ist unter anderem von Porträtmalerei, Symbolismus und Sakralkunst geprägt.

Künstler
Edoardo Berta / Umberto Boccioni / Filippo Boldini / Antonio Chiattone / Antonio Ciseri / Carlo Crivelli / Filippo Franzoni / Ferdinand Hodler / Angelika Kauffmann / Maestro di Lonigo / Carlo Agostino Meletta / Marco Palmezzano / Giuseppe Antonio Petrini / Antonio Rinaldi / Giovanni Pietro Rizzoli / Tommaso Rodari / Mariano d’Agnolo Romanelli / Luigi Rossi / Massimo Stanzione / Niele Toroni / Felice Varini / Luigi Vassalli / Vincenzo Vela

  • MASI Palazzo Reali

  • via Canova 10, 6900 Lugano
  • Di / Mi / Fr: 11 – 17 Uhr
    Do: 11 – 20 Uhr
    Sa / So / Feiertage: 10 – 18 Uhr
    Mo: geschlossen
  • Erwachsene: CHF 8.–/Reduziert: CHF 6.–/Ticino Ticket/IoInsegno: CHF 5.50
    Detail