Von Dürer bis Warhol. Highlights aus der Graphischen Sammlung ETH Zürich

10.09.202307.01.2024

Albrecht Dürer, Adam und Eva, 1504, Kupferstich, Graphische Sammlung ETH Zürich

Kuratiert von Linda Schädler, Leiterin der Graphischen Sammlung ETH Zürich

Mit über 160’000 Werken vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart ist die Graphische Sammlung der ETH Zürich eine der bedeutendsten Sammlungen von Druckgrafik und Zeichnung in der Schweiz. Die Ausstellung im MASI präsentiert der Öffentlichkeit zum ersten Mal die wichtigsten Kernstücke der Sammlung, die Meisterwerke von Künstlern wie Albrecht Dürer, Lucas van Leyden, Albrecht Altdorfer, Francesco Parmigianino, Hendrik Goltzius, Rembrandt van Rijn, Francisco de Goya, Giovanni Battista Piranesi und vielen anderen umfasst. Die Ausstellung bietet nicht nur eine faszinierende Reise durch die Kunstgeschichte der letzten sechs Jahrhunderte, sondern auch einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Gravur- und Zeichentechniken, die von den Künstlern im Laufe der Jahrhunderte verwendet und perfektioniert wurden.

  • Standort LAC

  • Piazza Bernardino Luini 6, 6900 Lugano
  • Di / Mi / Fr: 11 – 18 Uhr
    Do: 11 – 20 Uhr
    Sa / So / Feiertage: 10 – 18 Uhr
    Mo: geschlossen